Tilman Spreckelsen erhält Theodor-Storm-Preis

Tilman Spreckelsen

Der mit 8.200 ¤ dotierte Theodor-Storm-Preis der Stadt Husum geht in diesem Jahr an den FAZ-Journalisten Tilman Spreckelsen.
Er erhält die Auszeichnung für seinen Kriminalroman Unter Wasser, der im S. Fischer Verlag erscheinen wird. Die Preisverleihung findet am 12. September im Rahmen der Storm-Tagung im Hotel »Altes Gymnasium« in Husum statt.

Mehr erfahren ...

Erste historisch-kritische Edition der Novelle »Der Schimmelreiter« erschienen

Prof. Dr. Gerd Eversberg (Münster), langjähriger Leiter des Storm-Zentrums in Husum, hat die die erste historisch-kritische Edition der Novelle Der Schimmelreiter vorgelegt. Neben dem Text der ersten Buchausgabe (1888) werden sämtliche Handschriften Storms genetisch wiedergegeben und ausführlich kommentiert. Bei der Textherstellung wurden alle erhaltenen Textzeugen berücksichtigt, darunter der Zeitschriften-Erstdruck und die erhaltenen Korrekturbogen. Darüber hinaus wird die Entstehungsgeschichte des Novellentextes mit Hilfe von Dokumenten erhellt.

Zum Shop

Ausstellung »Der Schimmelreiter« im Storm-Haus

»Der Schimmelreiter« (1941). Ölgemälde von Alex Eckener (1870-1944)

Der Deichgraf Hauke Haien, sein neues Deichprofil und sein Scheitern werden seit dem Erscheinen von Storms Novelle Der Schimmelreiter (1888) bis heute glorifiziert. Der Charakter, den man seit mehr als einhundert Jahren auf ihn projiziert, schillert zwischen genialem Schöpfertum und tragischem Scheitern. Er verkörpert für viele den Widerstand der Menschen an der Westküste Schleswig-Holsteins gegen die ständigen Angriffe der Nordsee.

Mehr erfahren ...

Abiturient Roman Mulke arbeitet als Bundesfreiwilliger im Storm-Haus

Roman Mulke

Seit dem 1. August 2013 beschäftigt die Theodor-Storm-Gesellschaft einen Mitarbeiter im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Der 19-jährige Abiturient Roman Mulke arbeitet nun für ein Jahr im Storm-Zentrum in Husum. Zum Presseartikel

Tim Weckmar, Schüler des 13. Jahrgangs der Hermann-Tast-Schule und selbst Mitarbeiter im Storm-Museum, traf Roman zu einem Interview, um mit ihm über seinen Arbeitsalltag, seinen Berufswunsch und über Theodor Storm zu sprechen.

Zum Interview


Christian Brückner liest: Meeresstrand

Live-Mitschnitt von der Storm-Tagung, 8. September 2013

Christian Brückner liest: Die Stadt

Live-Mitschnitt von der Storm-Tagung, 8. September 2013

Illustrationen: Regina Kehn, aus: Das literarische Kaleidoskop


Storm-Orte: Husum

Storms Haus in der Wasserreihe 31 ist heute Museum.

Theodor Storm war seiner Heimatstadt Husum Zeit seines Lebens eng verbunden. Holger Borzikowsky hat Hintergrundinformationen zu den vier Wohnstätten Storms in Husum ergründet und sie in den biographischen Kontext des Dichters eingeordnet.

Erfahren Sie mehr...

Außerdem: Storm-Orte Heiligenstadt, Kiel und Hademarschen