Der Schimmelreiter

Fotos: Martje Sältz, Max Brüchmann, Thomas Lorenzen (2)

Das Storm-Haus hat sich im Jubiläumsjahr 2017 (»200 Jahre Storm«) neu aufgestellt. Neben einer neu eingerichteten Ausstellung zu »Leben und Werk Storms« gibt es nun auch eine Dauerausstellung mit Hörstation zu Storms bekanntester Novelle Der Schimmelreiter. Präsentiert werden hochwertige Exponate wie das Tintenfäßchen mit Feder, das Storm bei der Arbeit an der Novelle verwendete, sowie Storms berühmter Schreibtisch mit den von Emil Nolde geschnitzten Eulen, an dem er den Schimmelreiter schrieb.

Öffnungszeiten: So und Mo 14–17 Uhr, Di–Fr 10–17 Uhr, Sa 11–17 Uhr

Wir danken unseren Förderern und Partnern: